Eine andere Welt

Hallo zusammen,

es ist heute irgendwie alles anders als es noch vor 2 Wochen vorstellbar war. Sämtliche Sportarten wurden pausiert/abgebrochen, viele Geschäfte bleiben zu und wir sollen alle zu Hause bleiben.

Ich lese selber jeden Tag, wie der Einfluss von SARS-Cov2 und Covid19 einen immer stärkeren Einfluss haben auf unser Leben. Fußball ist eins der Dinge, die für mich völlig irrelevant geworden sind. Allerdings möchte ich mich auch nicht mehr jeden Tag mit hochgepushten Nachrichten über das Virus und Prognosen für die Wirtschaft und Hamsterkäufe lesen. Magenta Sport hat auf seinem YouTube Kanal als Klassiker unser Spiel gegen den HFC aus der Saison 17/18 hochgeladen und als willkommene Ablenkung möchte ich darüber heute mal schreiben.

Das Robert-Koch-Institut hat ein FAQ zu den am häufigsten gestellten Fragen erstellt. Das findet ihr HIER

Das wichtigste zuerst, auch wenn ich jetzt über Fußball schreiben möchte:

  1. Bleibt wenn möglich zu Hause!
  2. Haltet Abstand zu anderen Mitmenschen!
  3. Hände waschen!
  4. Fragt ob andere Hilfe benötigen.
  5. Es gibt keinen Grund für Hamsterkäufe. Es gibt genug Klopapier für alle…
  6. Falls ihr einen Leistungsstarken Rechner zur Verfügung habt, dann könnt ihr an der Erforschung des Virus mithelfen! Was Folding@Home ist und wie das geht lest ihr Beispielhaft HIER
Bild
Folding@Home während der Arbeit

Damals, Anno 2017

Es ist kaum zu glauben, dass die Saison erst zweieinhalb Jahre her ist. Gerade erst waren wir fast abgestiegen in die Regionalliga und wurden gerettet durch 1860 München. Das erste Spiel der Saison gegen den Halleschen FC startete spektakulär mit einem 4:4 und einem Elfmeter nach nur 10 Sekunden

Wenn man sich nur die Startelf anschaut sieht es nach einem Crossover aus verschiedenen Epochen aus. Auf der einen Seite ist es unfassbar krass zu sehen, dass die Offensivspieler, die für uns vor 2,5 Jahren bereits in der 3. Liga gespielt haben, jetzt in der Bundesliga spielen. Es muss ein Traum für jeden Spieler sein. Neben Michel und Srbeny standen damals schon Jimmy Antwi-Adjei und Ben Zolinski in der Startelf. Alle 4 spielen immer noch regelmäßig in der Bundesliga. Auch Leo Zingerle hütet nach wie vor unser Tor.

Dahinter hat sich allerdings einiges getan. Auch wenn Christian Strohdiek Stammspieler war, so verlor er bis heute seinen Stammplatz und hat ihn sich wieder erkämpft. Was für mich aber völlig surreal wirkt, sind Spieler wie Thomas „gelb-rot“ Bertels, Mark Vucinovic und Massih Wassey, die für mich zu einer ganz anderen Zeitrechnung gehören wie die vorangegangen Spieler.

Neben Wassey spielte Robin Krauße, neben Christian Strohdiek stand Lukas Boeder, Spieler dessen Wege sich von unserem trennten auf dem Weg in die Bundesliga. Ähnliches gilt Aykut Soyak, der damals auf der Bank saß.

Für Sebastian Schonlau, damals noch auf der Bank, heute nicht mehr aus der Startelf zu denken ging es steil nach oben.

Raketenaufstieg

Das wir so viele Spieler aus der 3. Liga jetzt noch in der Startelf haben und es gleichzeitig Spieler von vor 2 Jahren gibt, die so gar nicht vorstellbar sind mit der ersten Liga zeigt noch einmal so deutlich, wie schnell wir aufgestiegen sind. Auch zwischen diesen 2 Jahren waren ja noch einige Spieler zu uns gekommen, die jetzt unser Spiel prägen, oder auch jene, die bereits wieder weg sind.

Dennis Srbeny wurde nach nur einem halben Jahr nach England verkauft und wurde genau zwei Jahre später in diesem Winter wieder zurück geholt. Zwischenzeitlich gab es einen Philipp Klement, der Mittelfeldmotor wurde und uns trotz Aufstiegs wieder verlassen hat. Jamilu Collins, Kai Pröger, Sebastian Vasiliadis und Klaus Gjasula, die aus dem Nirgendwo verpflichtet wurden, sind tragende Säulen der Mannschaft geworden.

Was hat uns auch Marlon Ritter riesige Freude in der Saison 17/18 gemacht und war danach der Königstransfer aus der vergangen Saison und spielte trotzdem leider keine Rolle mehr? Wie viele Erinnerungen und wie viel Freude hatten wir mit unserem SCP die letzten Jahre und wie sehr haben die Spieler, die Markus Krösche und jetzt Martin Przondziono geholt haben sie uns bereitet? Zu welch einer Ikone ist Steffen Baumgart geworden?

Ich freue mich darauf, wenn wir diese Pandemie überstanden haben, wir wieder zur Normalität zurückkehren werden und wir uns endlich wieder im Stadion treffen können und Spiele unseres Vereins bejubeln können. Bis dahin wird noch eine ganze Weile vergehen, aber ich freue mich drauf! Bis dahin bleibt zu Hause und bleibt gesund!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s