Vorschau: 1. FC Köln – SC Paderborn

Der Einzige, der traurig ist, dass die Länderspielpause vorbei ist, wird vermutlich Jamilu Collins sein, der mit den Super Eagles sein Debut im Trikot Nigerias feiern durfte.

Neben dem Platz wurde Martin Przondziono als Leiter Sport im Lizenzspielerbereich verpflichtet. Er soll Markus Krösche entlasten und ein wichtiger Teil im Team um den Profikader werden.

Fest terminiert wurde jetzt auch des DFB-Pokalspiel gegen Chemie Leipzig, das am Dienstag, den 30.10. um 18:30 ausgetragen wird.

1. FC Köln

Lange ist es her, dass wir gegen die Kölner gespielt haben. Zusammen sind wir aufgestiegen in die erste Liga, ein Jahr verbrachten wir gemeinsam dort und kein Team konnte dort gegen den anderen ein Tor schießen. Beide Spiele endeten torlos. Am Ende der Saison mussten wir runter und Köln blieb in der ersten Liga bis sie am Ende der letzten Saison den Gang ins Unterhaus antreten mussten.

Wir als Auf- und Köln als Absteiger. Eigentlich dort schon eine klare Aufteilung, wer Favorit ist. Hinzu kommt allerdings, dass Köln viele Spieler aus der 1. Liga halten konnte und einige Leistungsträger binden konnte.

Namen wie Timo Horn, Jonas Hector und Simon Terrode zeigen eigentlich schon überdeutlich, wie stark der Kader von hinten bis nach vorne aufgestellt ist.

Mit 11 Toren nach 4 Spielen führen die Kölner deutlich in der Offensive. Von den 5 Gegentreffern gab es 3 im Spiel gegen St. Pauli am letzten Spieltag. Dieses furiose Spiel ging 5:3 für die Kölner nach 2:2 zur Halbzeit aus. Somit kamen auch fast die Hälfte der Treffer aus dem letzten Spiel.

Klar ist: Köln will wieder direkt rauf. Mit dem Kader wollen sie die „kleinen“ Paderborner als Punktelieferant nutzen.

Wird Collins geschont?

Was können wir dagegen stemmen? Der schnelle Collins, der auf der linken Seite so schnell ist, könnte geschont werden. Da Herze nicht der schnellste ist, kann es auch passieren, dass hier Boeder oder Dräger spielen könnten.

Dass Baumgart in der PK extra erwähnt, dass wir unsere Chancen in der Offensive suchen, finde ich recht überflüssig. Selbst gegen die Bayern haben wir offensiv gespielt und ich erinnere mich nicht, dass wir unter ihm jemals beabsichtigt defensiv gespielt hätten.

Interessant war allerdings die Betonung, dass Vasiliadis auch richtig drückt im Training und auch dicht dran ist an der Startelf. Die ersten Spiele spielte er ja noch keine Rolle.
So wie er braucht allerdings auch Marlon Ritter noch Spielpraxis. Ob einer von ihnen oder beide starten, sehen wir erst am Sonntag.

Last Minute Neuzugang Babacar Gueye wird allerdings sicher im Kader stehen und darf sich Hoffnung auf einen Einsatz machen. Nach Tietz, Düker und Tekpetey der dritte Stürmer neben Michel in dieser Saison. Tekpetey wirkt noch zu nervös am Ball und hat viele gute Möglichkeiten in den letzten Spielen liegen lassen. Ich bin gespannt auf den Einsatz des Neuzugangs und was er zeigen kann.

Basti Schonlau, wird immer noch daran zu knabbern haben, dass Hüne ein so starkes Pokalspiel gemacht hat und wieder von der Bank zuschauen müssen. Er ist klar an der 1. Elf dran, aber so lange Tucker oder Hüne kein Problem haben, wird er leider zusehen müssen.

Voll wird’s

Es gibt nur noch 150 Sitzplatzkarten an der Tageskasse und seit vielen Tagen werden die Fragen nach Stehplatzkarten in den diversen Foren laut. Es wird voll im Gästeblock! Sehr schön! Ich hoffe auf gutes Wetter für alle Auswärtsfahrer und ein tolles Spiel!

Mein Tipp ist immer noch nicht gefallen. Und wird vermutlich auch nicht an diesem Spieltag fallen, aber hey… Wenn es doch so kommen sollte bin ich der Held 😀 Also: 4:0 für uns! An der Spitze dran bleiben! Aufsteiger!

Euer PaderOptimist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s