Vorschau Großaspach – SC Paderborn

Ein Spiel im Schatten des DFB-Pokalspiels. Schon jetzt interessieren sich die meisten nur noch für das DFB- Pokalspiel. „Wann gibt es die Spieltagsschals?“, „Wie funktioniert das mit dem Upgraden?“, „Wird das Halbfinale dann auch in der Benteler-Arena ausgetragen?“ und „Wird das Finale auch zu uns verlegt?“

Ich hoffe die Mannschaft lässt sich noch nicht zu sehr von dem Spiel beeinflussen. Meine Hoffnung ruht auf Baumgart, der schon genug Wert darauf legen wird, dass sich seine Spieler erstmal auf den viel wichtigeren Alltag in Liga 3 konzentrieren.

Nichts geht mehr

Das Transferfenster ist endlich wieder zu. Der Kader wurde etwas ausgedünnt, man konnte mit van der Biezen und Kruska zwei sicher nicht ganz günstige Ersatzkräfte abgeben und von der Gehaltsliste streichen. Mit Soyak verlässt uns ein junger Spieler auf Leihbasis und mit Semir Saric hat man einen ganz verkauft.

Am meisten sticht natürlich der Verkauf von Dennis Srbeny an Norwich City für 1,5 Mio € heraus. Und man kann nur sagen: Alles richtig gemacht! Vor der Saison ablösefrei aus der Regionalliga gekommen, hat seine Tore und Vorlagen gemacht und in einem halben Jahr einen dicken Gewinn eingefahren. Das Spiel gegen Lotte hat mit 5:0 auch nichts missen lassen. Natürlich muss man den Verlauf der Rückrunde abwarten, aber das erste Spiel hat keinen negativen Eindruck ohne ihn hinterlassen.

Phaser muss zurück auf die Bank

Leider muss Feser zurück auf die Bank. Baumgart hat in der PK klar gemacht, dass Tucker und Schonlau die Nr.1 Verteidiger sind. Auch wenn Fesser voll dran ist, haben sich Schonlau und Tucker den Startelfeinsatz über viele Spiele verdient.
Wassey wird vermutlich auch wieder dabei sein. Von Anfang an kann ich mir nur schwer vorstellen, nachdem Ritter eine so starke Leistung gegen Lotte gezeigt hat. Dass Spieler geschont werden, um gegen Bayern maximal fit zu sein, wird es bei Baumgart nicht geben! Es wird 100% auf die Liga gelegt und auch wenn man im Pokal gewinnen will, ist der doch eher nur Bonus.

Und sonst so?

Ich wünsche mir einen fokussierten Auftritt unserer Mannschaft und hoffe auf einen souveränen Auswärtssieg mit 100% Leistung!

Am letzten Tag des Transferfensters ist Gucciardo zurück nach Paderborn gekommen. Er hat Anfang der Saison sein Glück bei Bochum gesucht und ist jetzt wieder zurück um sich von der U19 langsam hochzuarbeiten.

Allen ein schönes Wochenende, eine gute Fahrt, wenn ihr nach Aspach fahrt und uns allen einen 4:0-Auswärtssieg!

Euer PaderOptimist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s